Teamsupervision

... verstehe ich als Begleitung des Entwicklungsprozesses eines Teams.

 

Der offene Rahmen der Supervision ermöglicht eine differenzierte Betrachtung des Arbeitsfeldes mit seinen speziellen Strukturen, Wirkungsweisen und Problemstellungen. Zentrale Prämisse ist gegenseitige Wertschätzung, die Raum für Zwischentöne und ungewohnte Blickwinkel lässt. So kann Vertrauen und Freude am Experimentieren entstehen.

 

Die Arbeitsschwerpunkte orientieren sich an Ihren jeweiligen Wünschen und Problemstellungen:

  • Reflexion der Arbeit
  • Teamentwicklung (Ziele, Regeln, Rollen- und Aufgabenverteilung)
  • Beziehungsdynamik innerhalb des Teams
  • Bearbeitung von Arbeitsstörungen
  • Konfliktklärungen
  • Verbesserung der Kooperation und Kommunikation
  • Etablierung einer neuen Unternehmensstrategie

 

Bewährt hat es sich, die Supervision in einen längerfristigen Gesprächsprozess mit mehreren  Supervisionseinheiten (á 90 Minuten aller vier bis sechs Wochen) auf zu teilen. Dies fördert die Nachhaltigkeit, da Veränderungen immer wieder überprüft, angepasst und notfalls korrigiert werden können. Und es wachsen in diesem längerfristigen Prozess sowohl das Vertrauen in mich als Supervisorin und vor allem, das Vertrauen des Einzelnen und des Teams in die eigenen Fähigkeiten Probleme anzusprechen und zu lösen.

 

Team-Supervisions-Tage ermöglichen einen intensiven Arbeitsprozeß im geschützten Rahmen.

 

 

 

 

Eigene Räumlichkeiten in Potsdam und Trebbin

Hegelallee 49

14467 Potsdam

 

Fischerstr. 3

14959 Trebbin

 

0176. 20 922 028

Mail: post@weise-supervision.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weise - Supervision & Coaching: Marion Weise-Rühlmann Tel.: 0176. 20 922 028 post@weise-supervision.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt